Mittwoch, 25. Januar 2012

Und nochmal...

...gibt es was aus der Restekiste. Ich habe einen ganzen "Berg" voll kleiner Blüten ausgestanzt.
Bei der Überlegung, Papierschnipsel ab in den "Papierkorb" oder "kann ich noch gebrauchen", siegt immer "kann ich noch gebrauchen". Jetzt habe ich viele Reste in kleine Blüten verwandelt.
Ideal, denn so ein Blütchen passt doch noch oft irgendwo auf die Karte oder Box.

Bis Morgen
andrea


Kommentare:

  1. wow, das ist ja eine tolle Idee der Resteverwertung, sieht klasse aus
    Cathi

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderschön-ganz toll!!

    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar!

    Ich habe diese Woche auch schon an eine Herzkarte mit Blümchen gedacht. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen. Ursprünglich wollte ich sie einfarbig gestalten, aber deine bunte Variante finde ich genial.

    LG bonzo (Jane)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea!
    Da es uns irgenwie gut und auch nicht geht, war ich gestern, da es mir nicht gut ging, schon recht früh im Bett und durfte heute den Nachmittag auf dem Sofa vor der Glotze verbringen. Welch Luxus! Jetzt geht es mir sehr gut, den Kindern auch meinem Mann naja, der hustet noch schrecklich, aber so ist es eben bei Erkältungen... Trotzdem bleibt der große daheim, wollen da mal nix riskieren. Ich freu mich schon auf Freitag abend. Bis dahin bewundere ich deine Posts und die wunderschönen Bilder. Die Blüten hier kommen mir irgendwie bekannt vor... Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Resteverwertung, was man aus Schnipseln noch so alles schönes zaubern kann.
    LG Conny
    P.S. bei kommt auch nichts weg, wird alles gebunkert ;)

    AntwortenLöschen
  6. das ist ja eine suuuuuper Resteverwertung...die Karte ist ganz bezaubernd!
    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen