Dienstag, 2. Juli 2013

Workshop bei Annika & Silke

Edle Steine nannte sich der Workshop am Samstag in Seelze.
Es war, wie nicht anders zu erwarten, 1A!
Ich fasse mich kurz - ich hätte mich auch an einen Tisch setzten können, ohne Projekt und einfach nur den anderen Teilnehmern zuschauen können. Natürlich hätte ich hier und da auch noch etwas gequasselt ;)
Bei solchen "Events" bin ich immer total überwältigt von neuen Eindrücken, tollen Menschen, hinreissenden Materialien und schaue gerne an und auf die Nachbartische, meine Ringbuchmechanik war da eher nebensächlich.

Ein ganz grosser Dank geht an Annika & Silke, die einfach ein eingespieltes Team sind und das Ding einfach so nebenbei wuppen. (Sicherlich steckt hier viel, viel Arbeit im Vorfeld drin).

Im übrigen wurde auch geshoppt, aber bei PanPastel bin ich eisern geblieben, ich wollte sie zuerst auch nicht ausprobieren, diese wunderschönen Kreiden.... aber dann hab ich mich doch noch rangewagt.


Leider habe ich viel zu wenig Fotos geschossen, vor allem von den Teilnehmern. Es war toll einige Blogger zu treffen, die man sonst nur aus der virtuellen Welt kennt, oder auch neue Gesichter zuzuordnen.


Passend zum Tag bekam mein Projekt den Titel "whatawonderfulday"!


Bleibt bunt,
andrea































Kommentare:

  1. Schöne Werke hast Du gemacht
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Schick schick... ich sehe schon, ich bereue es den Kurs ausgelassen zu haben ...
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  3. ...da wäre "Frau" gerne auch dabei gewesen.
    Vielen Dank für DEINE Eindrücke...
    Gruß
    Britti

    AntwortenLöschen
  4. Cooool liebe Andrea,
    ja ich schaue auch gerne Anderen über die Schulter.
    Aber meistens bin ich ein "Ganzfürmichalleinewerkler".
    Tolle Fotos hast du "geschossen"!

    Danke für`s Zeigen!
    Schönen Dienstag, ich muss jetzt auf der Überholspur nähen!!!
    GLG Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!!!
    Und mit den Kreiden solltest Du Dir nochmal überlegen. Ich finde Deine Karte sehr gelungen.
    Und es freut mich, Dich kennengelernt zu haben.
    GLG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea,
    es war sehr schön, Dich persönlich kennen zu lernen und Dein Buch selbst in den Händen halten zu können. Deine Fotos und Einblicke vom Workshop sind sehr schön.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  7. Zu gern hätte ich dich persönlich kennengelernt. Ich war schon am Freitag beim Leporello- Workshop. Es sind in der Tat immer wunderbare Projekte und eine angenehme Atmosphäre.
    Vielleicht trifft man sich beim nächsten Workshop.
    Herzliche Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  8. Mir ging es am Sonntag wie dir am Tag vorher. So viele Eindrücke. Mein Projekt ist auch nicht ganz fertig im Innenteil, weil ich lieber geschaut und gequatscht habe. Schöne Fotos, schöne Werke. Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. liebe Andrea,

    ich habe dein werk ja schon im original bewundert, bewundert, bewundert ... einfach genial!
    wie schön, dass wir uns wiedergesehen haben und ich hoffe, dass das nächste mal nicht lange auf sich warten lässt :)

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    ein ganz herzliches Dankeschön für Dein Kommen. Ich habe mich riesig gefreut Dich endlich, endlich persönlich kennen lernen zu dürfen - bewundere ich doch Deinen Blog regelmäßig! Ich freue mich sehr, das Dir der WS gefallen hat und Du doch noch ein bischen mit den Papnpastelkreiden experimentiert hast.... Dein Werk ist wundervoll geworden. Titel und Teilabdruck des Steinstempel auf dem Holz sind sehr genial! Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Dir!
    GLG Annika

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Andrea,
    kann Lisa nur zustimmen, Du "brauchst" die Kreiden unbedingt.... bei Deinen Ideen fällt Dir bestimmt viel ein :-)
    Es war nett, Dich kennen zu lernen.

    LG aus Mittelhessen

    Iris

    AntwortenLöschen