Mittwoch, 18. Juli 2012

Anleitung für "Knüddel-Blumen"

Da mich immer so viele Fragen erreichen, wie ich denn diese Blüten hinbekomme, habe ich heute eine kleine Anleitung für euch.
Als erstes stanzt ihr ein paar Blüten aus, es kann natürlich auch eine andere Form sein, Wellenkreis oder ähnliches, probiert es einfach mal. Ich muss allerdings gestehen, dass ich die Stanze von SU besonders schön dafür finde.
Jetzt gehts zum Einweichen, die Blüten dürfen pitsche-patsche nass sein. Einfach einen Moment ins Wasser legen und im nassen Zustand zusammenknüllen. (Mir tut's immer ein wenig weh, wenn ich das Papier knülle).
Wichtig ist das Trocknen, ich kann es ja manchmal nicht abwarten und muss schon während des Trocknungsprozess daran rumzippeln. Dann reisst es ein....
Also gut durchtrocknen und dann vorsichtig öffnen, die äusseren Blüten etwas weiter öffnen.
Die einzelnen Blüten in einanderlegen, es muss nicht genau sein und dann das Löchlein für die Klammer oder den Brad picksen.
Das wars schon.


♥liche Grüsse
andrea



Grossaufnahme ;)

Vier Blüten nehme ich meistens.

Im nassen Zustand, jetzt heisst es warten.

Ein kleiner Picks, für die Klammer.




Kommentare:

  1. Die sehen sooo wahnsinnig schön aus! Und die relativ lange Vorbereitungszeit ist prompt vergessen, wenn diese tollen Ergebnisse dann da so liegen...!
    Vielen Dank für die Bilder!
    Schönen Tag, liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Lieben Dank!
    .. vor allem den Hinweis aufs "Geduld haben"! :-)

    Schönen Tag dir,
    katrin

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön und wird von mir ausprobiert.
    Deine Ideen sind mir immer Inspiration und ich bin froh, dass es deinen Blog gibt.

    LG Jane

    AntwortenLöschen
  4. Danke!
    Das sieht wunderschön aus.
    Mal sehen, ob mein eigenes Papier dabei die Farbe behält...
    Lieben Gruß
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Anleitung und Anregung!
    LG Ursula w.

    AntwortenLöschen
  6. Super schön, danke für die Inspiration.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea,

    diese Technik kenne ich zwar, aber bei dir sehen die Blümchen irgendwie schöner aus. Vielleicht liegt´s daran, dass sie richtig nass sein müssen. Nach deiner Anleitung muss ich das nochmal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Moin Andrea,
    deine Blüte ist wunderschön. Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Wow,manchmal ist es echt so einfach ! Eine super Idee :)

    Liebe Grüße-Milchkind

    AntwortenLöschen
  10. Vielen vielen Dank für die Anleitung! Muss ich unbedingt auch ausprobieren.
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  11. so einfach ... und immer wieder ein absoluter eyecatcher!

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Da ich ja Blumen in allen Varianten und Farben liebe, muss ich ja wohl nicht extra erwähnen, wie toll ich Deine Version finde oder? Und passt perfekt zu der tollen Pillow Box
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen
  13. Toll sehen die Blumen aus und die Restekiste würde auch mal etwas leerer.

    Herzlichen Dank für die Anleitung

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das Gefühl kurz vorm Zerknautschen kenne ich: mir tut es auch immer weh und es kostet mich wirklich Überwindung. Naja, das Ergebnis ist die Schmerzen wert ;-)
    Liebe Grüsse, Ursina

    AntwortenLöschen