Freitag, 7. Oktober 2016

Ich könnte ja nur noch...



... mit dem 
Aquarellpapier in den Naturtönen arbeiten.

Meine Vorräte sind fast aufgebraucht,
aber ich bin ja am Monatsende in Rösrath
und werde mich mit Schlamm und Steinpilz eindecken ;)


Zutaten:
Stencil und Glitzerpapier aus meinem Bestand.



Bleibt bunt
andrea















Kommentare:

  1. Da muss ich Dir recht geben - ich lieeeeebe diese Papiere auch ♥♥♥

    Wir plündern das Lager - ich freu mich :)))

    Schickes Kärtchen!

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen
  2. Ton-in-Ton ist einfach klasse, liebe Andrea.
    Von dem schönen Papier habe ich doch auch noch was, ich geh' direkt mal schauen ;-)
    Grazie, Ciao, Diana

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbar zauberhaft zarte Karte, liebe Andrea.
    Vielleicht sehen wir uns dann ja am 30.10.?
    Vom Designpapier in Aquarell- und Holzoptik kann ich auch gut noch einiges gebrauchen. Die lassen sich so wunderbar kombinieren und verarbeiten. :-)
    LG, Ellis

    AntwortenLöschen
  4. Wieder so eine wunderschöne Karte. Hach, der Engel ist einfach ein Traum. Noch schleich ich um ihn rum... lach...

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Karte! Sehr schlicht und die Farbwahl ist superschön. Der kleine Engel ist immer wieder ein schöner Hingucker.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur wundervoll!!!
    Herzliche Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Eine ganz bezaubernde Karte!!
    Alles Liebe Karin

    AntwortenLöschen
  8. Die Pünktchen ist das Struckturpaste ?
    Ein wunderschönes Kärtchen.
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist Strukturpaste.
      Liebe Grüsse
      andrea

      Löschen
  9. Wunderschön, bei mir geht definitiv nichts ohne diesen Engel.
    LG Doris

    AntwortenLöschen