Sonntag, 22. Juli 2018

Metallisch im verrückten Sommer


Tyvek® befand sich in jeder Kreativbox,
mit dem Namen können viele vermutlich gar nicht so viel anfangen.

Tyvek® ist ein Vliesstoff aus Polyethylen,
sehr leicht, reißfest, wasserfest und fühlt sich wie Papier an.
Es ist faltbar, die Farben leuchten auf ihm, man kann es stanzen,
Nähmaschine? - kein Problem.

Einweganzüge für Malerarbeiten sind zb. aus Tyvek®,
all-inclusiv-Armbändchen oder Versandtaschen.


Inspirationen zum verrückten Sommer findet
ihr wie immer hier
oder bei instagram unter dem #verrücktersommer.




Bleibt bunt
andrea






Ich habe einfach mal Acrylfarben mit einem dicken Pinsel aufgetragen.
Dylusion, funky fuchsia und pure sunshine lassen sich super kombinieren...


 ...und auch übergangslos ineinander vermalen.

Den Bogen habe ich dann zerschnitten und einen Teil einfach in der Hand zerknüllt.
Mit einem Pinsel verdünnte Aquarellfarbe verteilt, sie sammelt sich dann schön in den Knickstellen
 und Embellishment Mousse mit einem Ornament-Stencil aufgetragen.


 Die Ornamente sollten noch etwas metallischer aussehen, dazu habe ich an einigen Stellen Kleber für die Flakes gegeben. (Bei meinem Stift fehlt schon die Banderole).
 Wichtig dabei ist, daß der Kleber einen Moment antrocknen muss,
bevor die Flocken aufgetragen werden.

 Die Flakes pappt man einfach mit den Fingern auf die Fläche.
Zuerst haften sie überall...

 ... und dann entfernt man die überschüssigen einfach mit einem Pinsel.



Kommentare:

  1. Wow, was für ein Hingucker. Ganz toll!!
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Wow...this is gorgeous and the colours are amazing!
    Grtz Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn!
    Das ist wirklich umwerfend!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung
https://bluetenstempel.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.